agenda29 – Fleischer for future

Nachhaltigkeit und Fleisch – passt das zusammen?

Der Klimawandel ist das Megathema unserer Zeit. Langfristig werden seine Auswirkungen unsere Wirtschaft und unsere Art zu leben verändern. In diesem Zusammenhang wird von einigen auch die Herstellung und der Genuss von Fleisch und Wurstwaren in Frage gestellt. Wir erfahren jedoch jeden Tag, dass die Menschen Fleisch und Wurst genießen wollen. Fleisch ist und bleibt ein wertvolles Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an wichtigen Nährstoffen. Wie bei vielen guten Dingen kommt es beim Fleischgenuss allerdings nicht in erster Linie auf die Menge, wohl aber auf die hervorragende Qualität an.

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit jeher mit dem Fleischerhandwerk fest verbunden. Auch schon früher war es wichtig, die geschlachteten Tiere so weit wie möglich zu verarbeiten und nichts von den kostbaren Rohstoffen zu verschwenden. Heute verstehen wir unter Nachhaltigkeit den Dreiklang aus Ökologie, Ökonomie und Sozialem. Gemeinsam mit acht weiteren Fleischereien aus Norddeutschland arbeiten wir daran, Antworten zu geben und in all diesen Bereichen Verbesserungen zu erzielen. Dabei geht es um die Einsparung von Energie und CO2, genauso wie um Tierschutz, die Optimierung und Vermeidung von Verpackungsmaterial und nicht zuletzt um Arbeitsbedingungen, soziales Miteinander und gesellschaftliche Verantwortung.

Maßstab unserer Anstrengungen sind Offenheit und Transparenz in allen Fragen von Herkunft, Herstellung und Vertrieb. Nehmen Sie uns beim Wort, fragen Sie uns, wir sind für Sie da!