Keine neun Monate vom Abriss des alten Gebäudes bis zur Eröffnung des Neubaus: Am 25. Juli 2019 weihte die Fleischerei ALDAG im Beisein von rund 100 geladenen Gästen – darunter Hamburgs stellvertretener Obermeister Dirk Hübenbecker – das neu errichtete Ladengeschäft in der Cuxhavener Straße 460 in Hamburg-Neugraben ein. Zukünftig steht das 20-köpfige Team um Chefin Marlies Aldag und Geschäftsführer Marc Lischick seinen Kunden auf einer Fläche von 220 m² inkl. Bistro und moderner Bedientheke zur Verfügung.

Hamburgs stellvertretender OM, Dirk Hübenbecker, gratulierte im Namen der Innung.

„Unsere Firmengeschichte ist seit jeher geprägt von Veränderung. Bereits der erste Neubau des Ladengeschäftes im Jahr 1999 war eine bewusste Entscheidung, der Nachfrage unserer Kunden nachzukommen sowie einen Partyservice und den Bistrobetrieb zu integrieren. Damit wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt“, sagt Lischick, der das Unternehmen in dritter Generation leitet.  „Mit dem jetzigen Neubau können wir vor allem das Bistro erweitern und durch die deutlich umfangreichere Küche noch mehr Kapazitäten für das Catering schaffen. Auch mit der gestiegenen Zahl an Sitzplätzen im Innen- wie im neuen, geschützten Außenbereich kommen wir den Wünschen unserer Kunden nach“, ergänzt Chefin Marlies Aldag.