Am 22. August fand die feierliche Freisprechung von 14 Fleischern, acht Fachverkäuferinnen und einem Fachverkäufer statt. Bereits im Januar hat eine Fachverkäuferin ihre Prüfung erfolgreich bestanden. Die Fleischerinnung Hamburg gratuliert den Absolventen zu großartigen Abschlüssen: Zweimal wurde die Note 1 vergeben, siebenmal die Note 2.

Über 130 Gästen waren in den großen Saal der Handwerkskammer gekommen, um die frisch gebackenen Gesellinnen, Gesellen und Fachverkäuferinnen zu feiern. „Drei Jahre lang haben Auszubildende, Lehrer und Ausbilder in den Betrieben zusammen gearbeitet, gelernt, geübt und trainiert! Es ging dabei nicht nur um das Fachliche, sondern auch um das Miteinander und um den Wert von Leistung“, so Michael Durst, Obermeister der Fleischerinnung Hamburg, in seiner Rede vor den Azubis, ihren Eltern, Lehrern und Ausbildern. Im Handwerk gehe es vor allem um Teamwork, Engagement und Verlässlichkeit.

Fachverkäufer/innen„Ihr habt bewiesen, dass ihr fleißig und lernbereit seid, euer Handwerk versteht und Durchhaltevermögen habt“, ergänzte Christian Korb, Lehrlingswart der Fleischerinnung. „Unser Beruf bietet viele Möglichkeiten und unterschiedliche Karrierechancen. Vielleicht werdet ihr in einigen
Jahren wieder Lust auf die Schule haben und euren Meister machen. Ich kann euch nur ermutigen, euch aktiv mit eurer Zukunft auseinanderzusetzen und wünsche Euch ein spannendes Berufsleben.“