Nachwuchswerbung Be a Butcher

Pünktlich zum Ende der Sommerferien in Niedersachsen ist Anfang September die Aktion Be a Butcher gestartet. Mit einem neuen Nachwuchsmagazin, einer eigenen Website, einem Facebook-Account sowie verschiedenen Videos möchte Fleischer Nord junge Menschen für eine Ausbildung im Fleischerhandwerk gewinnen.

Herzstück der Kampagne ist der YouTube-Kanal Be a Butcher. Jenny, eine junge, taffe Fleischermeisterin, nimmt das Publikum mit auf den Weg zu ihrem eigenen Laden. Auf ihrer Reise – Jenny’s Journey – besucht sie Kolleg*innen im Verbandsgebiet. Sie zeigt den Zuschauenden, wie es hinter den Kulissen des Fleischerhandwerks aussieht und welche spannenden Aufgaben auf potenzielle Nachwuchskräfte warten. Ehrlich und authentisch erzählt sie, wie sie Fleischerin geworden ist und verschweigt dabei auch nicht die Herausforderungen, mit denen sie als Frau anfänglich zu kämpfen hatte.

Zielgruppengenaue Ansprache

In der zweiten Septemberwoche ist das Magazin Be a Butcher an alle Mitgliedsbetriebe, Kreishandwerkerschaften, Innungen, Kammern und darüber hinaus an rund 1.200 weiterführende Schulen sowie Berufsagenturen im Verbandsgebiet geschickt worden. Insgesamt umfasst der Verteiler mehr als 2.000 Adressen und wird dreimal im Jahr erscheinen. Auf der Website www.be-a-butcher.de können die Inhalte auch online abgerufen und geteilt werden.

Anders als Eltern, Berufsberater*innen und Lehrkräfte erreicht man junge Menschen heutzutage kaum noch mit einem gedruckten Magazin. Um sie für das Fleischerhandwerk zu begeistern, muss man sie dort ansprechen und informieren, wo sie sich aufhalten. Das ist in diesem Falle das Internet, genauer gesagt Social-Media-Plattformen wie YouTube und Instagram. Der Verband hat sich also bewusste dafür entschiedenen, die verschiedenen Interessensgruppen unterschiedlich anzusprechen.

Das erste Feedback, das die Geschäftsstelle für die neue Aktion erhalten hat, ist durchweg positiv. Ob Jobcenter, Schulleitungen oder Mitglieder: Be a Butcher findet allseits Zuspruch.

Erster Auftritt „Handwerkswelten“

Am 14. und 15. September fand in Hamburg die Mitmachmesse „Handwerkswelten“ der Handwerkskammer Hamburg statt. Unter Corona-Bedingungen hatten rund 1.200 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich über verschiedene Handwerksberufe zu informieren. Die Fleischerinnung Hamburg war mit Be a Butcher und Jenny’s Journey dabei. Viele Jugendliche waren überrascht ob der Vielfältigkeit und der Zukunftsperspektiven im Fleischerhandwerk. Auch hier konnten die YouTube-Videos sowie das Magazin für Aufmerksamkeit sorgen.  

Wenn Sie weitere Exemplare des Nachwuchsmagazins Be a Butcher zur Auslage in Ihrem Geschäft haben möchten, schicken Sie uns eine E-Mail an info@fleischer-nord.de oder rufen Sie uns an.

Bitte laden Sie auch Ihre Kundinnen und Kunden dazu ein, den YouTube-Kanal zu abonnieren und uns mit einem "Gefällt mir" auf Facebook zu unterstützen.