Bundesrat stimmt für Nutri-Score

In einem Rundschreiben informiert der DFV, dass der Bundestag in seiner Sitzung vom 9. Oktober der Ersten Verordnung zur Änderung der Lebensmittelinformations-Durchführungsverordnung zugestimmt hat. Eine Notifizierung auf EU-Ebene ist bereits abgeschlossen. Mit der nun nur noch ausstehenden Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt wird die Verwendung des Nutri-Scores voraussichtlich ab November 2020 rechtssicher möglich sein.

Was ist der Nutri-Score?

Der Nutri-Score besteht aus einer fünfstufigen Farb-Buchstabenkombination und soll Verbraucherinnen und Verbraucher bei der Erfassung der Nährwerteigenschaften von Lebensmitteln unterstützen. Die Verwendung ist freiwillig. Unternehmer benötigen hierzu eine Einwilligung des Markeninhabers. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat die wesentlichen Informationen für interessierte Unternehmen auf einer Internetseite zusammengefasst. Wer den Nutri-Score verwenden will, darf dies nicht nur auf ausgesuchten Produkten, sondern muss sämtliche Verpackungen ergänzen.

Von Seiten der Verbraucherschützer und auch der Politik wird eine Verpflichtung zur Nutzung des Nutri-Scores gefordert. Diese könnte nur auf europäischer Ebene eingeführt werden. Deutschland hat im Juli die EU-Ratspräsidentschaft für sechs Monate übernommen und dürfte sich für eine verpflichtende Nutzung stark machen. Allerdings steht einer europaweiten Verwendung des Nutri-Scores derzeit entgegen, dass sich andere Mitgliedstaaten bereits für andere Systeme zur erweiterten Nährwertkennzeichnung entschieden haben.

In der Kritik

Ungeachtet dessen ist der Nutri-Score nicht frei von Kritik. Der DFV hat in mehreren Stellungnahmen die Simplifizierung abgelehnt, denn der ausschließliche Verzehr von vermeintlich guten Lebensmitteln führt nicht automatisch zu einer gesunden Ernährung. Auch wird eine Überarbeitung der Berechnungsgrundlagen gefordert, die manche Lebensmittel bevorzugen.

Der DFV wird die Entwicklung um den Nutri-Score weiterhin verfolgen und über wesentliche Entwicklungen berichten.